Wie funktioniert Collectors?

Velo-Hauslieferdienstso funktioniert collectors

  1. Sie kaufen ein und füllen den Lieferschein aus, das Doppel ist Ihre Quittung. Auf den Lieferschein kleben Sie eine Vignette oder notieren Ihre Jahresabo-Nummer.
    Vignetten können Sie einfach im Geschäft beziehen. Jahresabos und auch Vignetten kriegen sie in unseren Webshop
  2. Sie geben Ihre Einkaufstasche im Geschäft ab. Den Rest erledigen wir und das Geschäft für Sie.
  3. Wir liefern Ihnen Ihre Einkäufe innerhalb von 3 Stunden oder auf Wunschtermin nach Hause. Fertig!

Recycling

Ein- bis zweimal im Monat holen wir Ihr Recycling-Gut ab. Von uns erhalten Sie eine Recyclingtasche mit zwei Abteilen. Wenn Sie weitere Recycling-Güter haben, können Sie diese einfach in einem separaten Sack hinzulegen.
Sobald die Tasche voll ist, schreiben Sie uns kurz eine E-Mail, ein WhatsApp 079 567 57 63 oder telefonieren 032 530 0 530 uns und Ihr Recyclinggut wird von Mo – Fr entsorgt. Die volle  Recyclingtasche wird mit einer leeren ersetzt.
Das Recycling wird nur im Abo angeboten, welches Sie in unserem Webshop beziehen können.

Mitgenommen wird:

PET, Glas, Blech, Batterien, Kork, Alu-Kaffeekapseln, Küchen-Altöl, Altkleider und Kunststoff (nur in Neuenschwander-Gebinde).

 

Preise

Vignette* max 20kg und 2 Taschen Fr. 4.50

Vignette-specimen

Collectors Vignette

Lieferabo pro Jahr & Haushalt Fr. 250.-
Recyclingabo pro Jahr & Haushalt Fr. 100.-
Liefer- & Recyclingabo pro Jahr & Haushalt Fr. 300.-

 

*Eine Vignette berechtigt zu einem Transport nach Hause von zwei Einkaufstaschen oder max. 20kg. Die Vignetten können direkt im Geschäft oder in unserem Shop gekauft werden.

Partnergeschäfte sind mit unserem Logo   Collectors - Hauslieferdienst   gekennzeichnet.

Die aktuelle Liste der Geschäfte finden Sie hier.

 

Lieferzeiten

Montag – Freitag 10:00 – 18:00
Samstag 09:00 – 17:00
Samstagmarkt Solothurn
(Vignettenkauf möglich)
09:15 – 12:30

 

Liefergebiete

Grafik LiefergebietDie Region Feldbrunnen, Solothurn und Zuchwil. Die umliegenden Gemeinden werden nach und nach hinzugenommen.

 

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedinmail